Wir sind für Sie da!

Logopädische Praxis

Petra Fossen-Bonacker
Zeppelinstraße 21
45470 Mülheim a. d. Ruhr
Tel. 0208.371337
Fax 0208.373797

Termine nach Vereinbarung

Poltern

Durch Poltern kann das Sprechen bis zur Unverständlichkeit ver­ändert sein. Symptome des Polterns, die isoliert oder gemeinsam auftreten können, sind Laut-, Silben- und Wortauslassungen, Ersetzen von Lauten und Silben, Vertau­schungen von Lauten und Verschmelzungen von Laut- und Silbenelementen ("zum Bei­spiel" wird "Zeispiel").

Außerdem treten viele Satzabbrüche, Umformulierungen und Floskeln auf. Polternde Menschen haben in der Spontansprache häufig Schwierig­keiten den Inhalt zu strukturieren. In den Störungs­bereich des Polterns können auch sematisch-lexikalische Störungen, morphologisch-syntaktische Störungen sowie au­ditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen und Aufmerksamkeitsstörungen fallen.

Polternde Menschen haben häufig kein Störungsbewusstsein oder können ihre Stö­rungen nur eingeschränkt selbst wahrnehmen oder ihr Sprechen kontrollieren.

Stottern und Poltern können auch zusammen auftreten.